nachhaltige Organisationsentwick- lung bringt eine Steigerung der In- novationskraft und Verbesserung der Produktivität

Unternehmen und Ihre Mitarbeiter haben viele ungenutzte Potenziale an Energie und Innovationskraft, die in der täglichen Arbeit nicht wirksam und durch das Manage- ment ungewollt blockiert werden. Dies zeigt sich insbesondere in Kri- senzeiten, wo unter bestimmten Bedingungen und durch das Eigen- interesse der Mitarbeiter eine radikal höhere Leistung erzielt werden kann als unter "normalen" Bedingungen.

Ein entscheidender Erfolgsfaktor im Wettbewerb ist die richtige Organisation der am Innovations- prozess beteiligten Funktionen im Unternehmen. Sie sollte auf die spezifischen Anforderungen Ihrer Märkte und Produkte ausgerichtet sein.

An Stelle von langwierigen, gross angelegten und komplizierten Ver- änderungskonzepten "von oben verordnet" sollen klar abgegrenz- te und kurzfristige Verbesserun- gen vorgenommen werden, die von den Mitarbeitern selbst mit definiert werden.

Grosse Veränderungsprozesse in Unternehmen und Organisationen werden durch kleinere, auf den einzelnen Mitarbeiter herunterge- brochene Ziele erfolgreich durch- geführt. Diese kleinen Schritte der Veränderung müssen aber mög- lichst schnell (<100 Tage) durch- geführt werden. Der Erfolgsfaktor besteht im Einbezug der Mitarbei- ter und in der Begleitung der Mit- arbeiter während des Verän- derungsprozesses.
Unternehmen

Organisationen

Abteilungen

Bereiche
Sie liefern relativ rasch Verbesse- rungen hinsichtlich der Perfor- mance in Unternehmen.

Es entstehen neue, innovative Methoden um Resultate zu erreichen.

Die Führungskräfte entwickeln und erlernen neue Fähigkeiten.

Die Mitarbeiter arbeiten zusammen und entwickeln neuen "Esprit"

Es entsteht Commitment/Einver- ständnis, um gesetzte Ziele zu erreichen.

Die Möglichkeit zu experimentie- ren, kann zu neuen unkonventio- nellen Arbeitsweisen führen.

Durch kurzfristige Zielerreichung entsteht Stolz; dieses Erfolgserleb- nis ist die Basis für weitere Veränderungen.

Ganzheitliche Sicht der Unterneh- mensprozesse

Gestaltung der Zukunft

Qualitätsinitiativen

Kontinuierlicher Verbesserungs- prozess (KVP)

Aufbau einer innovativen Perso- nalentwicklung und einer innova- tiven Unternehmenskultur

Unterstützung von Projektteams

Kommunikation zwischen Bereichen
Seite drucken Fenster schliessen